CAPSENSIXX Themenwelt

Financial Administration as a Service

In der Finanzdienstleistungen innovativ und kundenorientiert zu arbeiten, fordert von allen Beteiligten bereits eine beachtliche Arbeitsleistung. Umso wichtiger ist es, diese Leistungsfähigkeit nicht unnötig durch administrative Tätigkeiten zu belasten. Effizienz ist einer der wichtigsten Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit von Finanzdienstleistern.

Egal, ob es darum geht, administrative Kosten zu senken oder die Produktivität zu optimieren – die Unternehmen unter dem Dach der CAPSENSIXX schenken Finanzdienstleistern die Freiheit, sich voll und ganz der Arbeit für ihre Kunden zu widmen.

Persönlicher Service

In Zeiten zunehmender Digitalisierung soll die Technologie dem Menschen dienen. Aber auch in Zukunft wird die persönliche Beratung im Mittelpunkt stehen. Das gilt für den Finanzdienstleister und seine Kunden. Das gilt ebenso für unseren Kontakt zu unseren Klienten.

Nur wer zuhört, versteht. Aus diesem Grund steht die persönliche Beratung für uns auch weiterhin im Zentrum unserer Dienstleistung. Doch sich wandelnde Anforderungen und schnelllebige Märkte machen mitunter auch kurzfristige Abstimmung nötig. Aus diesem Grund sind wir für unsere Kunden auch auf digitalen Kanälen erreichbar – jederzeit.

Technologische Innovation

In Zeiten von "K.I." werden digitale Lösungen im wahrsten Sinne des Wortes immer intelligenter. Die technologische Revolution hat ihren Höhepunkt sicher noch nicht erreicht. Umso wichtiger, dass wir uns von Maschinen alle administrativen Arbeiten abnehmen lassen.

Die Digitalisierung ist ein fortlaufender Prozess, der uns Chancen bietet, aber auch vor Herausforderungen stellt. Beispielsweise ist nicht sofort klar, welche Technologie Finanzdienstleistern wirklich einen Nutzen bietet. Die Unternehmen der Capsensixx setzen auf künstliche Intelligenz, um administrative Prozesse zu automatisieren und zu vereinfachen. So können sich Finanzdienstleister auf ihre strategischen Aufgaben konzentrieren.

Interesse an unseren Themen?

Berater kontaktieren

Produktdesign in der Finanzdienstleistung

Wie gut ein Produkt wirklich aufgestellt ist, entscheidet letztendlich der Markt. Häufig sind es nicht die Werte, sondern es ist die "Verpackung", die über den Markerfolg entscheidet. Vor dem Hintergrund ist es oft sinnvoll, Werte neu zu "konfektionieren" und sie in neuer Form dem Markt zugänglich zu machen. Neben dem eigentlichen Inhalt kommt es bei Finanzprodukten auch auf die Verpackung an. Wie ein Investment rechtlich konzipiert ist, ist nicht selten entscheidend für dessen Einsatzzweck.

Der immer enger werdende Regulierungsrahmen definiert für verschiedene Anlegergruppen individuelle Anforderungen. Maßgeschneiderte Lösungen können dabei helfen, verschiedene Anlageklassen investierbar zu machen und so aufsichtsrechtlichen Anforderungen und individueller Risikosteuerung gleichermaßen gerecht zu werden.

Produkte in der Finanzdienstleistung basieren in der Regel darauf, dass Werte zusammengefasst und dann wieder neu aufgeteilt werden, um sie am Markt erfolgreich platzieren zu können. Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten gibt es dabei eine Vielzahl von Variationen in der Gestaltung, die im Einzelfall aber nicht alle gleich zu bewerten sind. So ist es leider möglich, dass eigentlich weniger attraktive Werte ansprechend neu verpackt werden (und dies führte dann zu der Finanzkrisen 2009). Ebenso ist es möglich, dass tatsächlich interessante Werte am Markt schlecht performen, weil sie ungeschickt verpackt sind. Dann macht es Sinn, diese Darbietungsform neu zu durchdenken und gegebenenfalls umzugestalten.

Fonds

Fonds Management, Administration & Accounting

Das globale Volumen von gemanagetem Vermögen wächst kontinuierlich. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Personen und Organisationen, die dieses Vermögen besitzen. Dies bietet Asset Managern auf den ersten Blick erhebliche Chancen für ein gesundes Wachstum.

Wenn der nicht gleichzeitig die Faktoren wären, die diesen Erfolg wesentlich beeinflussen. Die Vertrauenskrise in der Finanzdienstleistung, die niedrigen Zinsen, die zunehmende Regulatorik und die gleichzeitig immer stärker steigenden Anforderungen der Kunden an die Dienstleistung machen es sehr schwer, diese Chancen effektiv zu nutzen.

Mag sein, dass die Wünsche der Kunden nach Rentabilität und Sicherheit schon immer anspruchsvoll waren. Die Anforderungen an die Finanzdienstleistung sind heute tendenziell geradezu unrealistisch. Hochkomplexe Finanzprodukte mit 100-prozentiger Sicherheit, nachhaltig, compliant, rechtssicher, flexibel, komfortabel, schnell verständlich und am besten ohne jeglichen Aufwand für den Kunden am besten noch in Echtzeit zu verwirklichen - da bleibt selbst Sisyphus lieber bei seinen Steinen.

Verbriefung

Corporate Services & Capital Markets

Den Imageschaden aus der Finanzkrise 2009 hat die Verbriefung weitgehend überlebt. Der Missbrauch dieses Produktes durch die Verbriefung schlechter Werte hat die Finanzwelt verunsichert. Die Grundidee dahinter bleibt genial. Aber die Umsetzung ist manchmal kompliziert und durch Regulatorien beschränkt. OAKLET ist ein Dienstleister, der solche Verbriefungen komfortabel für den Auftraggeber verwirklicht.

Unter Verbriefungen wird im Allgemeinen die Umwandlung gleichartiger, illiquider und nicht marktgängiger Vermögenswerte in kapitalmarktfähige Finanzinstrumente durch eine Zweckgesellschaft verstanden. Der so genannte Originator überträgt Vermögenswerte an eine Gesellschaft, die diese als Wertpapiere emittiert und ausschließlich durch die übertragenen Vermögenswerte und die daraus resultierenden Zahlungsströme besichert. Hinsichtlich der verbriefbaren Vermögenswerte sieht das Luxemburger Gesetz keine Beschränkungen vor. Es können grundsätzlich alle materielle und immateriellen Werte verbrieft werden. Voraussetzung: Sie haben entsprechend vorhersehbare Zahlungsströme.

Digitalisierung

Digitization & IT-Services

Gezielte Effizienz-Steigerung statt unnötiger Mehraufwand: Die Digitalisierung von Prozessen hat in der Vergangenheit für Unternehmen nicht nur Zeit- und Qualitätsvorteile, sondern auch einen erheblichen Mehraufwand verursacht. IT-Verantwortliche kämpfen mit riesigen Teams und großem Aufwand mit den Problemen dieser jungen Disziplin. Künstliche Intelligenz scheint diese Situation noch zu verschärfen.

Eigentlich können wir uns bereits heute IT-Systeme kaum noch komplexer vorstellen, als sie ohnehin schon sind. Dennoch – die Experten prophezeien uns, dass wir tatsächlich erst am Anfang der digitalen Revolution stehen. Umso schwieriger wird es für Unternehmen mit ihren Kernkompetenzen in ganz anderen Bereichen in dieser Entwicklung zu bestehen. Manchmal scheint es sinnvoll, die digitale Kompetenz im eigenen Unternehmen aufzubauen. Aber häufig macht es Sinn, die kontinuierliche Weiterentwicklung eines spezialisierten Unternehmens überlassen und die Digitalisierung der Prozesse einzukaufen – als Service. Ein solcher Service steht im Fokus der Arbeit der Unternehmen unter dem Dach der CAPSENSIXX.

Nachhaltigkeit

Ethische Investments sind spätestens seit der Verabschiedung des EU-Aktionsplans für ein nachhaltigeres Finanzsystem mehr als ein Hobby steinreicher Philanthropen. Bis 2030 wird sich die Finanzwirtschaft entscheidend verändern.

Die Pläne der Europäischen Union sehen neben überarbeiteten Veröffentlichungspflichten und transparenteren Informationsmöglichkeiten für Privatanleger auch die Entwicklung offizieller europäischer Nachhaltigkeitsstandards vor. Bis 2030 werden sich Finanzdienstleister noch stärker als bislang mit nachhaltigen Investments und Fragen der Sustainable Finance auseinandersetzen müssen.

Interesse an unseren Themen?

Berater kontaktieren